nexecutive - Mittels des Textbausteins geben Sie Ihre Texte ein

Mittels des Textbausteins geben Sie Ihre Texte ein


Telefon Hotline: +49 (0) 221 4230 911

                Der Textbaustein            

Der Textbaustein

Um der Überschrift einen Textblock folgen zu lassen, wählen Sie nun „Text-Baustein“ aus der Baustein-Auswahlliste aus und klicken danach auf das Plus-Symbol.

Generell gilt:

Sie können aus jedem geöffneten Baustein heraus einen neuen Baustein einfügen.

Soll der neue Baustein oberhalb des geöffneten Bausteins erscheinen, dann wählen Sie den neuen aus der linken Liste aus und klicken dann auf das Plus-Symbol, dessen Pfeil nach oben zeigt.

Soll der neue Baustein unterhalb des bestehenden erscheinen, wählen Sie diesen aus der rechten Liste aus und klicken auf das Plus-Symbol, dessen Pfeil nach unten zeigt.

Der Text-Baustein wird geöffnet. Geben Sie in das graue Feld Ihren Text so ein, wie Sie es aus bekannten Textverarbeitungsprogrammen gewohnt sind.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, Ihren Text zu formatieren. So können Sie z.B. einzelne Wörter oder Abschnitte Fett oder Kursiv stellen, um Ihren Text lesefreundlicher zu gestalten und um wichtige Bereiche hervorzuheben. (Abb. 11)

Abb 11: Text formatieren

Genauso haben Sie die Möglichkeit, die Textfarbe und die Schriftart zu ändern. Dies eignet sich ebenfalls hervorragend dazu, bestimmte Textabschnitte optisch hervorzuheben. (Abb. 12)

Abb. 12: Textfarbe und Schrift ändern

Um die Ausrichtung bzw. die Flussrichtung des Textes zu verändern, haben Sie ebenfalls verschiedene Optionen. Sie können zwischen linksbündig, zentriert und rechtsbündig auswählen. Ähnlich lassen sich Bulletpoint-Listen anlegen. (Abb. 13)

Abb. 13: Textfluss ändern

Da einer der großen Vorteile des Internets (bzw. von Hypertext-Dokumenten) die Möglichkeit der Verlinkung ist, haben Sie auch hierfür entsprechende Einstellmöglichkeiten. (Abb. 14)

Abb. 14: Text verlinken

In das Feld „Artikel-Name“ geben Sie den Namen für diesen Textbaustein ein. Der Name hilft Ihnen später bei der Pflege Ihrer Website – wenn sie diesen Baustein beispielsweise verlinken oder verschieben möchten.

Den Aktiv-Status und das Speichern nicht vergessen, fertig ist ihr Text-Baustein. (Abb. 15)

Abb. 15: allg. Textbaustein-Einstellungen

Generell gilt:

Mittels der rot-weißen Pfeil-Symbole bestimmen Sie die Position des Bausteins. Mit ihnen lässt sich der Baustein jeweils um eine Position nach oben bzw. unten verschieben. Soll der Baustein um mehrere Plätze verschoben werden, führen Sie diesen Schritt solange durch, bis er sich an dem von Ihnen bevorzugten Platz befindet. Um die geöffneten Bausteine zu schließen, klicken Sie auf deren Überschrift.

Für weitere Überschriften und Textbausteine verfahren Sie wie oben beschrieben. Ebenso mit den übrigen Bausteinen. So gestalten Sie Baustein für Baustein Ihre Seite.

Um zur finalen Ansicht zu gelangen, klicken Sie im Menü rechts oben auf den entsprechenden Link, in unserem Fall ist das „Ihr Linkname“. (Abb. 16)

Abb. 16: Menüpunkt betrachten

So könnte demnach Ihre Seite aussehen. (Abb. 17)

Abb. 17: fertige Seite

                Der Textbaustein            

 
 
Copyright © nexMedia, 2005. Alle Rechte vorbehalten