PHP

PHP


Telefon Hotline: +49 (0) 221 4230 911

<< zur Glossar-Übersicht

Definition von PHP

Web Programmiersprache / Hypertext Pre-Prozessor

PHP

PHP bedeutet Hypertext Pre-Prozessor.

PHP, eine der meistgenutzen Programmier- und Script-Sprachen im Internet, ermöglicht Programmierern viele großartige Fähigkeiten und Funktionen.

Der "Erfinder" von PHP, Rasmus Lerdorf, erarbeitete die Sprache zunächst als persönliches Projekt, "PHP/FI" genannt. Schnell wurde PHP/FI jedoch von einer Gruppe aus sechs Programmierern umgeschrieben und schlicht als "PHP" wiedergeboren.

Viele Teile von PHP sind Kombinationen aus Perl, Java und C Konzepten. Die Syntax ist dabei stark an die von C/C++ angelehnt, was die Sprache leicht erlern- und effizient bedienbar macht.

PHP kann fortgeschrittene mathematische Berechnungen, komplexe Netzwerkaufgaben und vor allem außerordentlich gute Datenbankabfragen steuern und erledigen. PHP bietet dadurch ungewohnt vielseitige Möglichkeiten der Programmierung für eine Scriptsprache.

Da PHP eine kostenlose OpenSource Sprache ist, eignet sich PHP hervorragend für moderne Web-Applications, wie z.B. auch nexecutive, da der ROI für den Endkunden schneller erreicht wird.

<< zur Glossar-Übersicht

 
 
Copyright © nexMedia, 2005. Alle Rechte vorbehalten